Float Spa richtet sich an das Coronavirus

Als Wellnessbetreiber in der Float-Therapie hat die Sicherheit und das Wohlbefinden unserer Gäste, Teammitglieder oberste Priorität für Float Spa. Wir haben extrem hohe Sicherheitsstandards und unser Engagement für Sauberkeit und Desinfektion ist unerschütterlich.

Das Wasser in jedem Floating Tank besteht zum größten Teil aus Bittersalz (Magnesiumsulfat) – eine Lösung, die von Natur aus steril ist. Tatsächlich befinden sich in jedem einzelnen Tank über 350 Kilo Bittersalz. Float Spa verfügt über ein modernes (state-of-the-art) Wasserreinigungssystem. Wir desinfizieren und behandeln das gesamte Salzwasser in unseren Tanks klinisch, indem wir Wasserstoffperoxid-, Chlor- und UV-Filter verwenden, um alles (bis ins Detail) zu neutralisieren. Zwischen den einzelnen Sessions wird das Wasser jedes Tanks 15 Minuten mit einem 5-Mikron-Filter sowie mit Wasserstoffperoxid- und UV-Lichttechnologie behandelt, um das Wasser zu desinfizieren und zu reinigen. Darüberhinaus wird das Wasser in regelmäßigen abständen „Chlorgeschockt“, damit jeder Keim abgetötet wird (Keime werden regelrecht verbrannt).

Davon abgesehen, sind in unserem Spa nie mehr als 5 Personen (im Tank sowieso nur eine Person). Und, Menschen mit ansteckenden Krankheiten ist das Floaten, von vorne herein, untersagt!

Bei all den Gesundheitsnachrichten, die derzeit in den Medien zu sehen sind, nehmen Stress und Angst in alarmierender Weise zu. Wussten Sie, dass Stress das Immunsystem beeinträchtigt? Darüber hinaus belegen wissenschaftliche Untersuchungen, dass das Floating Stress, Angst und sogar Depressionen verringert. Die Floating-Therapie gibt Ihrem Körper Zeit, sich auszuruhen und zu erholen, und gibt Ihrem Immunsystem die Möglichkeit, in einen höheren Gang zu schalten, wodurch die Immunreaktion Ihres Körpers gestärkt wird.

Wir laden gesunde Menschen ein, in das Float Spa zu kommen und die ruhige und friedliche Entspannung zu erleben, die nur die Float-Therapie bietet.


Kategorien: Allgemein